diva

Release:

11.02.2022

“diva” (VÖ: 11.02.2022, break them RECORDS) nennt sich die erste Single von ELAV, die von der Sängerin mal provokant gerappt, mal zerstreut gesungen wird. Wen dieser Kontrast wundert, der kennt die in Wien lebende Musikerin fka Valentina Vale offensichtlich noch nicht. Denn neben ihrem unkonventionellen Auftreten und Äußeren legte die in ihrer bisherigen Karriere als Content Creator tätigen Mittzwanzigerin ihre gesamte Energie dahinter, Tabuthemen wie z.B. Mental Health oder Sexualität offen anzusprechen und diese mit einem persönlichen und ehrlichen Zugang nahbar zu machen. Deswegen verwundert es kaum, dass in “diva” die Wogen hoch gehen. Bei ihrem Debüt offenbart sie einen großen Einblick in ihre Gedankenwelt – „die Stimme im mei’m Kopf sie ist ne Diva” – zwischen Depression und Hedonie, Frust und Rausch schwingt das emotionale Pendel und plättet dabei mit Leichtigkeit Klischees über unreflektierte Influencer*innen.

In der Nicht-So-Heilen-Welt von ELAV spielt die Neo-Sängerin geschickt mit Worten und teilt dabei auch mächtige Punchline-Schwinger aus – und zwar ironischerweise gegen sich selbst (“sag zu mir selber: “shut the fuck up”). So reflektierend sich die Künstlerin in den Lyrics auch gibt – musikalisch steht der Song auf einem basslastigen, düsteren Fundament, dessen Zement ELAV zusammen mit ihrem Producer Daniel Weisz, ihrem Co-Writern David Graf und unter Mithilfe von Jonas Kawall und Dora Bansagi angerührt hat. Edgy Synthesizer untermalen dabei die emotional intensive Message der Lyrics gekonnt und werden zusammen mit zahlreichen ausgecheckten Ad Libs und musikalischen Eastereggs gewürzt. Zum Strahlen brachte den Gesamtsound ein wahrer Meister seines Fachs: Nikodem Milewski holte im Mix und Master alles aus den Spuren raus und polierte den Song zu Hochglanz.

Geht rein wie der letzte Ofen nach einer durchzechten Dancenight am Donaukanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl?rung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HERE IS NO PLACE FOR
HOMOPHOBIA, RACISM, FASCISM, SEXISM & HATE!